Stories.

Since 1995, I have been a journalist, and after 20 years in this profession, I still love what I am doing.

Below, you´ll find some of my recent stories that were translated into English.

 

New Brazilian President

Takes Aim At The Amazon

Jair Bolsonaro wants to open up protected indigenous territories in the Amazon rain forest to mining, cattle ranching and farming. These reserves played a decisive role in protecting the Amazon rain forest. Most of the last remaining intact primeval forest areas can be found in them and many of its inhabitants are resolutely opposed to overexploitation and, as such, to the destruction of the rain forest.

Bolsonaro´s decision could be a fateful one for the global climate.

NEW: Former EU Commissioners on Double Pay

Two years after finishing their terms, some former EU commissioners still receive transitional allowances from Brussels – in addition to their
top salaries in business...

German airlines "doomed to fail", says Ryanair CEO

Michael O'Leary, chief executive of Europe's biggest budget airline, defens Ryanair's sick pay policy for pilots, says being nicer to passengers is helping his horses run better - and predicts that German carriers Eurowings and Air Berlin will not survive the next years. According to O´Leary, Lufthansa´s cow cost carrier and Germany´s second largest airline from Berlin will not be competitive in the upcoming „price war“ with his own airline.

The Green Hornet

E.ON CEO Johannes Teyssen leads a company that, until recently, was Europes´s once largest utility. Its fortunes have changed dramatically as Germany switches from traditional power generation to renewables.In his interview with DIE ZEIT, he explains how going green has changed him too - and why he has recently climbed a tree.

EU Immigration: Only the Rich Are Welcome

Hundreds of poverty-stricken refugees are drowning in the Mediterranean, while at the same time, many European Union member states issue residence permits to wealthy Chinese, Arabs and Russians. Anyone is welcome who can pay the asking price.

Multimedia: A Voice for the Dead: Recovering the Lost History of Sobibór

Henchmen with the Nazi SS sought to cover up the mass murder that occurred at the Sobibór concentration camp in eastern Poland. Archeologists recently uncovered the site's hidden gas chambers and important artifacts that shed light on the victims. A multimedia feature story for SPIEGEL ONLINE.

 

> "This was the Best Moment of my Life" - an Interview with Sobibór Shoa Survivor Philip Bialowitz

Mr Clean Tries to Mop Up

Horrendous losses incurred by gaz monopoly Naftogaz are driving Ukraine to the brink of economic ruin, but the new boss Andriy Kobolev might ride to the rescue by taking on corruption and pushing reform. This bright young man is trying hard. Will he get enough support from the government to win his struggle powerful oligarchs and corrupt apparatchiks?

 

> "Газовик з Києва" - Стаття українською мовою

Lesbos Struggles with a Surge of Refugees

With many other routes to Europe now considered too dangerous, thousands of refugees are traveling from Turkey to the Greek holiday island of Lesbos, where a humanitarian disaster is in the making. Greece is fighting against bankrupcy, and even hard-boiled refugees are shocked by the conditions in the camps. Some tourists try to help.

Yes Man: MEP´s Odd Voting Record Raises Suspicion

Dan Dumitru Zamfirescu, a member of the EU Parliament, hasn´t voted "no" in the last 541 votes held in the assembly. Colleagues suspect the nationalist is more interested in collecting attendance bonuses than in what he´s actually voting on.

> THE INDEPENDENT article about this SPIEGEL ONLINE story

 

Snooping Fears: German Firms Race to Shield Secrets

Edward Snowden's revelations about data surveillance have left German firms feeling acutely vulnerable to industrial espionage. They fear that their lead over US and British competitors could be at risk. In the medium-sized business sector, which contains a host of world leaders in high-tech fields, the race is on to shield vital know-how. 

Secret Thatcher Notes: Kohl Wanted Half of Turks Out of Germany

Unsealed confidential British documents reveal that in 1982, German Chancellor Helmut Kohl tried to carry out a radical plan. He wanted to reduce the number of Turks living in Germany by 50 percent within four years.

> BBC story about this SPIEGEL ONLINE scoop

 

German Jobs Program for Southers Europeans Falls Short

When Germany announced a program to attract jobless young adults from Southern Europe, they had no idea how high demand would be. Now, funding has run out for travel, training and language learning subsidies.

Is Greta Thunberg

A PR Puppet?

With her school strike for climate protection, Greta Thunberg makes some people furious. Climate change deniers and right-wing circles spread that the girl is „instrumentalized“. But the critic to whom the Greta haters invoke denies all of that.

New Brazilian President
Takes Aim At The Amazon

Jair Bolsonaro wants to open up protected indigenous territories in the Amazon to mining, cattle ranching and farming. His decision could be a fateful one for the global climate.

Warum der CDU Tabakwerbung wichtiger ist als Jugendschutz

Um Kinder nicht zum Rauchen zu verführen,ist EU-weit Plakatwerbung für Tabak verboten. Nur Deutschland sperrt sich. Das ist kein Zufall. SPIEGEL-Recherchen zeigen: Mächtige CDU-Politiker schielen auf das Geld der Tabakmultis.

Gretas Aufstand

Die Schwedin Greta Thunberg ist 15 Jahre jung - und geht freitags nicht zur Schule. Sie demonstriert für die Rettung des Klimas. Weltweit folgen Schüler ihrem Beispiel. Formiert sich eine neue Umweltbewegung?

Deutscher Journalistenpreis für unsere Capital-Reportage

Georg Fahrion, Volker Pabst und  und ich haben den Deutschen Journalistenpreis für Weltwirtschaft gewonnen: für unsere Reportage über Chinas "neue Seidenstraße". Von der profitiert vor allem ein Land - China.

Nominiert war auch mein Feature über Nordirland. Hier reißt der Brexit alte Bürgerkriegs-Wunden neu auf.

Aufstand der Mama-Kinder

In Italien haben vor allem die jungen Wähler den Populisten zu ihrem Sieg verholfen. Warum stimmen sie für Feinde der EU? Ein Besuch an Roms ältester Universität.

Kein Fleisch ist auch

keine Lösung

Fleisch essen ist Teil unserer Kultur - und für viele Menschen ein Genuss.  Aber im Übermaß ist es schädlich: für die Umwelt, für die Tiere und für uns selbst. Wie kann Fleisch nachhaltiger produziert werden? Und was können wir Verbraucher dafür tun? Unser Thementag Fleisch: mit Texten, Videos, Grafiken.

Medienpreis Luft- und Raumfahrt für Reportage über Flugpreise

Für die Reportage "So fliegen Sie billig" über die Entstehung von Flugpreisen habe ich den Medienpreis Luft- und Raumfahrt bekommen. Hinter dem Preis stehen der Bundesverband der Luft- und Raumfahrtindustrie, die Deutsche Journalistenschule und Airbus. Hier die Story.

Beim Buhmann der Nation

"Früher konnte ich Gerhard Schröder anrufen", sagt Peter Hartz. Heute hört ihm niemand mehr zu. Dabei will er doch nur noch Gutes tun. Zu Gast bei einem Mann, der um seinen Namen kämpft.

Carles Puigdemont Is No Traitor

The legal situation is clear: Germany must extradite former Catalan President Carles Puigdemont to Spain. But not for the main charge against him. The German judicial system and politicians must do everything in their power to defuse the conflict...

126 Millionen Euro Profit,

0,05 Prozent Steuern

Mit der "Mein Schiff"-Flotte erwirtschaftet TUI Cruises traumhafte Gewinne. Indem das deutsche Unternehmen die maltesische Flagge an Bord der Kreuzer hisst, umgeht es unser Arbeitsrecht. Trotzdem gewährt der hiesige Fiskus TUI Cruises ein Steuerprivileg. Und so muss die hochprofitable Reederei nur 0,05 Prozent ihrer Erträge an die Gemeinschaft abführen...

"Countdown für das Klima" gewinnt Journalisten-Wettbewerb

Unsere ZEIT-Serie "Countdown für das Klima" über das Weltklima-Abkommen von Paris hat den ERM-Medienpreis für Nachhaltige Entwicklung gewonnen. Dieser Wettbewerb ist Teil der UN-Inititative Bildung für nachhaltige Entwicklung. Hier finden Sie die Serie.

China ist elektrisiert

Zwei deutsche Manager wollen das Elektroauto der Zukunft bauen. Hinter dem Milliardenprojekt stehen drei chinesische Weltkonzerne. Und die Regierung in Peking. Das Regime will die Volksrepublik China mit Gewalt zur Supermacht der internationalen Autoindustrie machen.

Die Reparatur der Erde -

das ZEIT-Dossier

Trotz aller Abkommen und Beschlüsse -  der Kampf gegen den Klimawandel scheint verloren. Um ihn doch noch zu gewinnen, wollen Ingenieure Ozeane düngen, den Himmel verspiegeln und Kohlendioxid versteinern.
Sind sie alle verrückt geworden?

30 Jahre Todeszone

Am 26. April 1986 explodierte Reaktorblock 4 von Tschernobyl. Die Bewohner des Katastrophengebiets wurden evakuiert und umgesiedelt. Einige kehrten heimlich zurück ins Sperrgebiet. Sie leben dort bis heute. Zufrieden

Ferien im Folterlager

Oktoberfest am Ort von Psychoterror und Kinderschändung: mit bayerischer Folklore versuchen die letzten Bewohner der früheren Sektensiedlung Colonia Dignidad Touristen anzulocken. Scheitern sie, verlieren sie ihre einzige Zuflucht...

Video: T-Online-Chef Florian Harms über Claus Hecking

"Er hat eine riesengroße Gabe: außergewöhnliche Geschichten aufzuspüren..." mehr

Pässe für Millionen: wie sich Superreiche in Europa einkaufen

Tausende Armutsflüchtlinge ertrinken im Mittelmeer. Reiche Zuwanderer indes heißen einige EU-Staaten herzlich wilkommen. Hauptsache, die Bewerber zahlen genug...

Journalistenpreis für Reportage

Meine CAPITAL-Reportage

"Die heimlichen Herrscher der Finanzmärkte" über die Macht der milliardenschweren Staatsfonds hat den State-Street-Journalistenpreis gewonnen. Lesen Sie hier den Artikel.

"Was wurde aus...?"

Die Recherche-Serie,

auf SPIEGEL ONLINE

Diese Themen und Personen haben einst Schlagzeilen gemacht. Dann sind sie aus dem Blickpunkt verschwunden. Was ist mit ihnen passiert? Erfahren Sie Neues über Dominique Strauss-Kahn,  den Pferdefleischskandal, Wendelin Wiedeking, das Schweizer Volksbegehren, Winnenden nach dem Amoklauf und viele mehr,,, 

 

Schreiben Sie mir.

Dann schreibe ich für Sie.

Sie erreichen mich unter:

mail(at)claushecking.com .

Oder einfach hier. Ich freue mich.

Claus Hecking.